Caorle

Langgezogene Strände, herrliche Kanäle und tolle Altstadt

Address

Caorle

GPS

45.599701612005, 12.887424230576

Address

Caorle

GPS

45.599701612005, 12.887424230576

Allgemeine Infos Caorle

Baden

Flach auslaufende, saubere Strände und Hundestrände welche regelmäßig mit der Blauen Flagge ausgezeichnet werden zahlen zu Caorles Highlights. Auch die Infrastruktur entlang der Strände und Strandpromenaden ist top. Das nähere Umfeld des Badeortes verfügt sogar über insgesamt 18 km Sandstrand. 

Sehenswert

Im Nationalmuseum für Meeresarcheologie kann man Caorles Entwicklung seit der späten Bronzezeit nachverfolgen und man lernt mehr über das 1812 gesunkene Schiff Mercurio, welches der Schlacht von Grado zum Opfer fiel.

Die 1751 erbaute Wallfahrtskirche Madonna dell’Angelo fußt auf den Resten des vermutlich ältesten Kirchenbaus der Region. Sie ist ganzjährig tagsüber geöffnet und beliebtes Ausflugsziel der Caorlotten sowie Gläubiger aus aller Welt. Alle fünf Jahre findet außerdem die Prozession der Madonna dell’Angelo statt.

Auch der 1038 erbaute Dom ist mit seinem impossanten Glockenturm einen Besuch wert. Das sakrale Bauwerk ist dem Hl. Stephan geweiht und kann täglich besichtigt werden. Angrenzend an den Dom befindet sich das Bischöfliche Liturgiemuseum, welches man gleich mit besichtigen sollte.

Das Museums-Casone am Ortseingang der Stadt steht im Parco del Pescatore und ist ein originalgetreuer Nachbau der typischen Fischerhütten, welche zu dutzenden in der Lagune und im Hinterland Caorles stehen. Das Museums-Casone ist frei zugänglich und dient der Erhaltung alter regionaler und lokalerTraditionen und der Bewußtseinsschaffung für eben diese.

 

Extra-Tipps

Jeden September bildet das internationale Straßentheater ‘La Luna nel Pozzo’ den fulminanten Sommerabschluß. Die gesamte Innenstadt wird zur Showbühne und die Stadt lässt sich vor dem Herbst nochmals kräftig feiern.

Im Sommer machen die Italian Beach Soccer Tour sowie die italienische Beachvollayball-Meisterschaft in Caorle halt und bieten neben unterhaltsamen Turnieren ein ebenso unterhaltsames Rahmenprogramm.

Im August findet jährlich das Fischfest ‘Sagra del Pesce’ am Strand bei der Kirche Madonna dell’Angelo statt. Der Genuß der mediterranen Küche wird hier direkt am Wasser zelebriert – inklusive Muskik – und Theatervorführungen.

Der täglich geöffnete Fischmarkt sowie der samstags stattfindende Wochenmarkt sind eine einmalige Gelegenheit hochwertige Naturprodukte der regionalen Erzeuger zu beziehen. Beide sind ganzjährig geöffnet.

Im nordöstlich gelegenen Portogruaro (20 min mit dem Auto) findet man wohl eine der schönsten Altstädte im gesamten norditalienischen Raum. Erwähnenswert ist beispielsweise der schiefe Turm  von Portogruaro sowie das aus dem 13. Jahrhundert stammende Rathaus der Kleinstadt.

 Caorle Impressionen

 

Leave a review

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.